Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/www/class_db.php on line 9

Presse

2011 Oktober 2011
Murnauer Tagblatt

Aus 300 Werken das perfekte Programm ausgewählt

Chorleiter Manfred Böhm und Art Cappella begeistern mit ihrem Geburtstagskonzert die Zuhörer in der Pfarrkirche St. Nikolaus

Wer Geburtstag feiert, darf sich etwas wünschen. Mit einem Konzertprogramm, bestehend aus Lieblingsliedern aus 15 Jahren Chorgesang, hat sich Art Cappella aus Murnau in der Pfarrkirche St. Nikolaus einen Wunsch erfüllt und seinem Publikum ein schönes Geschenk überbracht. Fast auf den Tag genau hatte Manfred Böhm 1996 das Ensemble aus der Taufe gehoben, das mittlerweile über 300 Chorwerke einstudierte und aufführte.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2010 Oktober 2010
Murnauer Tagblatt

Musikalischer Brückenschlag

Chor Art Cappella überzeugt mit ambitioniertem Programm: Stücke der Renaissance und des 20. Jahrhunderts

Es ist schon erstaunlich, dass ein Konzert, das genau zur Hälfte aus Chormusik der Renaissance und des 20. Jahrhunderts besteht, so viele Zuhörer in die nicht einmal besonders warme Murnauer St. Nikolaus-Kirche locken konnte. Es zeigt, dass der Chor Art Cappella aus der Marktgemeinde seit nunmehr 15 Jahren ein Garant für hervorragende Konzerte ist und ein treues Publikum gewonnen hat, das auch diesmal nicht enttäuscht wurde.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

Juli 2010
Murnauer Tagblatt

Drei Chöre auf einen Streich

Mammutkonzert begeistert Zuhörer in vollbesetzter Pfarrkirche

Draußen prasselte am Samstagabend heftiger Regen auf die Kirche Sankt Nikolaus nieder. Währenddessen ging im Inneren des Gotteshauses beim geistlichen Chorkonzert die Sonne auf. Die Ausdruckskraft der menschlichen Stimme stand an dem Abend zwar im Mittelpunkt, doch auch Freunde der Orgelmusik kamen auf ihre Kosten.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2009 Juli 2009
Murnauer Tagblatt

Faszination Baltikum

Murnauer Chor Art Cappella präsentiert geistliches Liedgut.

Singen besitzt im Baltikum einen hohen Stellenwert. 700 Jahre Kolonialisierung und Unterdrückung ihrer nationalen Kultur zwangen Letten, Esten und Litauer ihre Philosophie und Lehren ausschließlich mündlich zu überliefern - und eben auch ihre Musik. Ihrem Publikum zeitgenössisches, geistliches Liedgut aus dieser Region näher zu bringen, hatte sich der Murnauer Chor Art Cappella bei seinem Konzert in der St. Nikolauskirche vorgenommen.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2008 Oktober 2008
Schwäbische Zeitung

Chöre beherrschen Klangkunst

Chorsätze zeitgenössischer Komponisten und Werke des 20. Jahrhunderts sind im Mittelpunkt des Konzerts mit dem Aalener Kammerchor und Art Cappella aus Murnau gestanden

Die musikalischen Gäste aus dem oberbayerischen Murnau beherrschten sie wahrlich meisterhaft, die hohe Kunst des A-cappella-Gesangs.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

Oktober 2008
Schwäbische Post

Zwei Kulturen, ein Programm

Mit einem schlanken Programm trat der Aalener Kammerchor vor sein Publikum. Dass es am Sonntagabend trotzdem ein ausgewachsenes Konzert in der Salvatorkirche werden konnte, ist auch dem ebenfalls hochkarätigen Kammerchor Art Cappella Murnau zu verdanken.

Ein Doppelkonzert: Zunächst Art Cappella mit Kompositionen des 20. Jahrhunderts, sehr ausgewogen vorgetragen, textbezogen, empfindsam, eine gute halbe Stunde Chorkultur der leisen Töne, hier und da die Interpretation fast weichgespült...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

Oktober 2008
Remszeitung

Berückend schön

Hochrangige Kammerchöre in der Augustinuskirche

... Anlass des Konzerts war das 25-jährige Bestehen des Aalener Kammerchores, der als Gastchor die Art Cappella aus Murnau am Staffelsee eingeladen hatte. Die Gäste bestritten den ersten Konzertteil. Neben bekannten Namen wie Stanford und Nystedt gab es dankenswerterweise selten Gehörtes:
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

Juni 2008
Murnauer Tagblatt

Erotische Verse aus der Heiligen Schrift

„Art Cappella“ und Christian Jungwirth überzeugen mit Salomos „Das Lied der Liebe“

Es war eine Veranstaltung, die unter die Haut ging: Minutenlanger Applaus und stehende Ovationen krönten die Darbietungen des Chores „Art Cappella“ und von Sprecher Christian Jungwirth nach dem Auftaktkonzert „Das Lied der Liebe“ in der bis auf den letzten Platz gefüllten Alten Garmischer Kirche...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2007 Januar 2007
Murnauer Tagblatt

Rekordergebnis bei "Samstag um 4"

Veranstalter der Murnauer Konzertreihe übergeben über 7200 Euro an Hilfsorganisationen

Eine außerordentlich positive Bilanz zieht Organisator Manfred Böhm nach der Aktion "Samstag um 4: Rund 1800 Besucher kamen zu den vier Konzerten während der Adventszeit in die Murnauer Pfarrkirche St. Nikolaus und erlebten die Auftritte zahlreicher Musikgruppen, die sich erneut unentgeltlich engagierten. Dabei kam die Rekord-Spendensumme von über 7200 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen den Vereinen "Menschen Helfen" und "Gira Impuhwe" zugute kommt...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2006 Oktober 2006
Murnauer Tagblatt

Jubiläums-Chor in Höchstform

"Art Cappella" präsentiert anspruchsvolles Konzertprogramm

Im Mittelpunkt des Abends stand dabei das 1985 zu Papier gebrachte "Requiem" des Britten John Rutter, einem der weltweit bekanntesten Schöpfer zeitgenössischer geistlicher Musik. Nicht nur, dass sich der 35-köpfige Chor dabei in Hochform präsentierte - zum Geburtstag hatte sich "Art Cappella" erstmals ein kleines Orchester zur Begleitung geleistet. ...
Keine leicht zu interpretierende Komposition, die gleichwohl von den Sängerinnen und Sängern mit geradezu professioneller Souveränität gemeistert wurde. ...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  Mai 2006
Murnauer Tagblatt

Auftritt in trauter Einheit

"Art Cappella": Jubiläumskonzert mit englischem Chor

Die Symbiose gelang - und somit wurde die Verschmelzung zweier Chöre zu Einem zum ungeteilten Kunstgenuss der über 200 Zuhörer in der Murnauer Pfarrkirche St. Nikolaus. ... In trauter Einheit stimmten sie gleich eingangs ihr Publikum mit einem ungemien fein interpretierten "Ave Maria" von Parson auf den Abend ein. Kaum zu glauben, dass sie nur wenige Stunden Zeit für die gemeinsame Probenarbeit zur Verfügung hatten - so differenziert und präzise klappte das Zusammenspiel aller Beteiligten. ...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2005 Dezember 2005
Murnauer Tagblatt

Konzertreihe spielt Geld für guten Zweck ein

Scheck in Höhe von 6.500 Euro an Hilfsorganisationen übergeben
Rund 1800 Besucher kamen zu den vier Konzerten

Die Bilanz der Murnauer Konzertreihe "Samstag um 4" kann sich wahrhaft sehen lassen: Rund 1800 Besucher kamen zu den vier Konzerten während der Adventszeit in die Murnauer Pfarrkirche St. Nikolaus. ...
Der Gesamterlös von 6500 Euro, der sich aus Spenden zusammensetzt, wurde nunmehr von Initiator Manfred Böhm zu gleichen Teilen an Vertreter der Vereine "Menschen Helfen" und "Gira impuhwe" übergeben.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  Dezember 2005
Murnauer Tagblatt

Auf die Weihnachtszeit eingestimmt

Reihe "Samstag um vier" findet zum Auftakt großen Anklang

Die Idee von Chorleiter Manfred Böhm, an den Adventssamstagen in St. Nikolaus jeweils für eine Stunde auf die Weihnachtszeit einzustimmen, findet das vierte Jahr großen Anklang. Zum Auftakt der Reihe "Samstag um vier" drängten sich über 300 Zuhörer in den Bänken.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  11. Juli 2005
Plattlinger Anzeiger

Erlesener Kunstgenuss für Musik-Kenner

Chor "Art Cappella" aus Murnau gab Gastspiel in St. Jakob - Publikum: "Unvergesslich!"

Musik ist die Sprache des Herzens. Der Chor "Art Cappella" aus Murnau stellte dies am Freitagabend in St. Jakob künstlerisch ausgefeilt unter Beweis. Die zahlreichen Gäste waren von den 26 Sängerinnen und Sängern, die unter der Leitung ihres Dirigenten Manfred Böhm auftraten, hellauf begeistert.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  20. Mai 2005
Murnauer Tagblatt

Eine unübertroffene Bühnenshow

Mammutkonzert:   Drei Chöre begeistern Publikum

Saal im Gymnasium ausverkauft - Die drei Ensembles Art Cappella, Stimmbruch und Wiener Sängerrunde brachten Zuhörer in Verzückung
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2004 25. Mai 2004
Weilheimer Tagblatt

Marienlieder, makellos

Ein Hör-Erlebnis:   Art Cappella und FrauenTöne in Maria Aich

Bei den Musikern stimmen Grundvoraussetzungen; man kann nur ahnen, wie viel unerbittliche Probenarbeit hinter so makelloser Intonation steckt, hinter einem so stimmigen, schlanken Gesamtklang, hinter einer Textaktikulation, deren Präzision und Deutlichkeit den Textbeigaben im Programmheft eigentlich überflüssig macht.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  11. Mai 2004
Murnauer Tagblatt

Chormusik zu Ehren der Jungfrau Maria

ART CAPPELLA begeisterte mit einem vielseitigen Programm

Die etwa 200 Zuhörer zeigten sich von der Reinheit des Gesanges durchweg ergriffen - brachten diese doch mit ihren klaren, feinen Stimmen das Kirchenschiff auf fast überirdische Weise zum Schwingen."
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2003 8./9. November 2003
Murnauer Tagblatt

Damit die klaren Stimmen nie verhallen

ART CAPPELLA gründet Verein und gibt Weihnachts-CD heraus

Rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit hat die Murnauer Chorgemeinschaft ART CAPPELLA ihre neue CD herausgebracht. Unter dem Titel "Musik zur Weihnacht" präsentieren die rund 30 Sänger eine musikalische Vielfalt vom gregorianischen Choral bis hin zu klassischen deutschen Weihnachtsliedern. Zudem tritt ART CAPPELLA künftig als eingetragener Verein auf.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

  Juli 2003
Amberger Nachrichten

Konzert beeindruckte die Zuhörer sehr

Der Chor ART CAPPELLA gastierte in der Mariahilfbergkirche in Amberg

Der Chor bot von in ihrer Schlichtheit ergreifenden Pianostellen bis zu ausdrucksvollen Fortepassagen ein weites, überzeugendes Klangspektrum ... Erst nach mehreren Zugaben entließen die Zuhörer den Chor ...
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <

2002 Amberger Nachrichten Juli 2003

Genial klingender Bogenschlag

ART CAPPELLA singt nach Italienreise in Pfarrkirche St.Nikolaus

Mit Einfühlsamkeit und zugleich kraftvoller Dynamik, deren Spannung selbst bei sehr leisen Passagen nicht nachließ, ging der Chor musikalisch der wechselvollen britischen Geschichte nach. In atemloser Stille verharrten die Zuhörer.
> Hier lesen Sie den gesamten Artikel <



Impressum / Datenschutz

Unsere dritte CD
"LIED DER LIEDER"
Vertonungen vom Hohelied Salomos. Sprecher: Christian Jungwirth. Konzertmitschnitt vom Juni 2008

Unsere zweite CD
"LUX AURUMQUE"
mit Chormusik des 19. bis 21. Jhdt.

Unsere erste CD
"MUSIK ZUR WEIHNACHT"
mit Werken von Palestrina bis Strawinsky